Der Sommer liebt Flip Flops

Wusstet Ihr, dass am dritten Freitag im Juni in Amerika der Tag der Flip Flops gefeiert wird? In diesem Jahr also am 17.06.2022. Organisator seit 2007 ist nach meinen Recherchen laut einem Bericht zu dem kuriosen Feiertag zufolge, eine wohltätige Organisation. Für jeden Flip Flop Träger wird in teilnehmenden Geschäften 1 Dollar an eine gemeinnützige Organisation gespendet, die es sozial schwachen Familien ermöglicht, Urlaub in einem bestimmten Domizil zu machen.

Eine tolle Idee, die bereits mehr als drei Millionen Dollar eingebracht hat! 

 

Die hauen mich aus den Schuhen

Wer kennt sie nicht, die coolen Sohlentreter, die im Vergleich zu Pumps statt eines Klackern auf dem Asphalt ein eher klatschendes „Flip Flop“ an den nackten Füßen auslösen? 

Besonders im Sommer und nicht nur im Freibad gern getragen, sind die Flip Flops wohl eines der leichtesten und schnell angezogensten Fußwerke, die käuflich schon zu niedrigsten Preisen zu erwerben sind. Ursprünglich als einfachstes Schuhwerk für Arme entwickelt, gibt es sie heute in allen Ländern in verschiedensten Entwürfen. Ob mit Glitzer, ganz schrill, bunt oder einfach ganz schlicht, mit Absatz oder mit Riemchen… es gibt sie in allen Formen und Farben. Doch nur ein Flip Flop aus reinem Kunststoff oder Naturkautschuk ist auch ein echter Flip Flop. Alle übrigen Modelle gelten eher als Zehentrenner. 

 

Mit Euch geh ich (fast) überall hin

Ich gehöre selbst zu den bekennenden Flip Flop und Zehentrenner-Liebhaberinnen. Weil sie so einfach zu tragen sind, in jede Tasche passen und super kombiniert werden können. Ob beim Gang ins Schwimmbad, zu einer kurzen Jeans am Strand, einem luftigen Sommerkleid am Abend oder auch einfach zu einer langen Jeans mit Shirt oder lässiger Tunika für den gemütlichen Alltag zu Hause. 

Für besondere Anlässe oder Events würde ich auf das Tragen der schlichten Zehentangas eher verzichten. Zwar haben Modefirmen wie Etro, Marc Jacobs und andere den Zehentrenner schon unlängst zum modischen Highlight erkoren und ihn mit tollen Outfits auf den großen Laufstegen dieser Welt kombiniert, doch weder im Büro noch zu einem festlichen Anlass sollte das Zehennacktmodell Ausgang finden. Schon allein aus Unfallgefahr oder auch aus hygienischen Gründen.

Wer seinen Füßen elegant freien Lauf lassen möchte, kann auf Alternativen aus Leder zurückgreifen, was ohnehin für die Gesundheit besser ist. Denn billige Kunststoffschlappen können krankmachende Weichmacher enthalten, die durch den Schweiß aufgenommen und in den Körper gelangen können. Auch für die Fußstellung an sich sind sie nicht gerade eine orthopädische Höchstleistung, aber für den nicht alltäglichen Träger ohne Fußprobleme kein Drama.

 

Sommer-Fell oder Plaste-Elaste

Meine persönlichen Favoriten sind tatsächlich meine Lammfell-Flip Flops. Kuschelig weich und gerade im Sommer an den Füßen hitzeregulierend. Aber auch Flip Flops in neon Farben sind ein must have für mich. In schrillem Pink trage ich sie super gern zu meiner langen Mac Jeans und weißem Hemd kombiniert. Hier könnt ihr eine kleine Auswahl finden: https://www.flip-flop.de/

Auch als Verfechterin der Pioneer Skinny Jeans kommt meine Vorliebe für die Zehentrenner zur Geltung. High-waiste skinny Jeans, eine Seiden-Tunika und die zum Oberteil passenden Flips. Ein süßes Fusskettchen rundet das Ganze ab. 

Enganliegende Jeans lenken den Blick natürlich besonders schnell auf die nackten Füße, die daher immer gepflegt aussehen sollten. 

Auch zu meiner Bootcut Jeans trage ich im Boho-Style den passenden Flipper Slipper aus Leder. Schöne Beispiele für Leder-Zehentrenner findet ihr hier: https://www.ugg.com/eu/de/de/?locale=de_DE

Wer es eher schlicht mag, der ist mit einem schwarzen Flip Flop gut beraten. Er passt zu fast allen Outfits. Ob zu einer weißen unblue Jeans oder einer blue Jeans, einem Sommerkleid, einer hot Pants oder auch einem Jumpsuit - der kleine Schwarze ist ein passender Allrounder. Ein farblich passender Nagellack an den Zehen rundet das Bild ab. 

Wer noch Ideen für weitere Stylings sucht, kann hier fündig werden:

https://www.instyle.de/mode/flip-flops

 

Auf einen allzeit guten Marsch, sendet liebe Grüße

Eure Pam 🩴🩴

Mehr Artikel

National Day

Kommt, lasst uns feiern! Am 23.06. ist der „national day of pink“, wie ihn die Amerikaner nennen. In ist, was an diesem Tag pink ist. Genau mein Di...